Skip links

KW30 SOCIAL MEDIA NEWS 2020

Facebook führt die Bildschirmfreigabe in der Messenger-App ein

Facebook erweitert seine Screensharing-Optionen in Messenger sowohl auf Messenger-Räume als auch auf die mobile App und bietet damit eine weitere Möglichkeit, an Messenger-Videoanrufen teilzunehmen.

Messenger screensharing

Wie du oben sehen kannst, hast du jetzt, wenn du dich in einem Messenger-Videoanruf befindest, die Möglichkeit, das untere Funktionsfeld nach oben zu ziehen, um weitere Optionen für deinen Anruf anzuzeigen. Dort siehst du eine neue Option zur “Freigabe des Bildschirms”. Wenn du darauf tippst, kannst du den Bildschirm deines Geräts an alle anderen Personen im Video-Chat übertragen.

Laut Messenger:
“Die Bildschirmfreigabe ermöglicht es den Teilnehmern, ihren Bildschirm für Freunde und Familie einzeln oder in einem Gruppen-Videoanruf mit bis zu acht Personen und bis zu 16 Personen in Räumen sofort freizugeben. Während sie den Messenger auf ihren mobilen Geräten verwenden. Wir wissen, dass die Menschen mehr denn je versuchen, in Verbindung zu bleiben. Die Bildschirmfreigabe ist die neueste Funktion, die wir einführen, um die Menschen einander näher zu bringen.”

Facebook Messenger screen-sharing

“Ganz gleich, ob Sie Erinnerungen von Ihrer Kamerarolle austauschen, gemeinsam online einkaufen, in sozialen Medien surfen  – die Bildschirmfreigabe macht es Ihnen leicht, in Verbindung zu bleiben und nahe zu sein, selbst wenn Sie räumlich getrennt sind.”

Instagram fügt neueN TAB ‘Shop’ HINZU

Instagram führt die nächste Stufe seines Einkaufserlebnisses auf der Plattform ein. Mit dem neuen ‘Shop’-Tab in Explore, der eine Reihe von Artikeln in einem einzigen Feed präsentiert.

Instagram Shop in Explore

Laut Instagram:

“Der Instagram Shop ist eine In-App-Shopping-Möglichkeit, in der Menschen Produkte und Marken entdecken können. Wir haben mit den öffentlichen Tests in den USA begonnen und werden in den kommenden Wochen weltweit expandieren”.

Der neuen Shop-Tab wird personalisierte Produktempfehlungen für jeden Benutzer hervorheben, welche auf den Interessen der User basieren.

Touch-ID- und FACE-ID-Sperroptionen für Messenger

Facebook führt jetzt Touch-ID- und Face-ID-Sperroptionen für Messenger auf iOS ein.

Messenger Face ID

Das wird die Leute davon abhalten in deinen Messenger-Chats herumzuschnüffeln.

Einmal aktiviert, kannst du wählen, wie lange es dauert, bis dein Messenger mit Face/Touch ID wieder freigeschaltet werden muss.

Facebook Messenger Face ID

NEWSLETTER ABONNIEREN

MIT DEM NEUEN SOCIAL MEDIA NEWSLETTER

☑️ bist Du immer up-to-date über die Neuigkeiten im Bereich Social Media

☑️ bekommst du relevante Insights, um dich weiterzubilden

☑️ hast du die Möglichkeit von unseren exklusiven Aktionen und Angeboten zu profitieren

Join the Discussion