Skip links

KW47 SOCIAL MEDIA NEWS 2020

EURE SOCIAL MEDIA NEWS

Welche News gibt es diese Woche wieder aus dem Social Media Bereich? Messenger könnt ihr jetzt auch im Vanish Mode benutzen und in Instagram findet ihr den Shop-Tab jetzt neben eurem Icon für euer Profil. Seid Ihr bereit für ein bisschen Streaming mit Social Distancing? Facebook bringt diese Woche eine Videoserie heraus, um sein Feature Watch Together zu pushen.

Wir haben alles Wichtige für euch zusammengetragen:

MESSENGER IMPLEMENTIERT VANISH MODE

instagram fügt shop-tab hinzu

FACEBOOK STARTET VIDEOSERIE MIT POST MALONE

MESSENGER IMPLEMENTIERT VANISH MODE

Nachdem WhatsApp nun eine Funktion integriert hat, die nach sieben Tagen die Nachrichten verschwinden lässt, gibt es dieses Feature nun auch für denn Messenger von Facebook. Im selben Atemzug kündigt Facebook an, dass es dieses Feature auch für Instagram geben wird. Überraschung!

Der Vanish-Mode funktioniert folgendermaßen: Durch einfaches Wischen kann er aktiviert oder deaktiviert werden. Eingeschaltet verschwinden die Nachrichten, sobald der Chat verlassen wurde. Des weiteren müssen beide Parteien ihr Einverständnis dafür geben. Wenn einer der Teilnehmer des Chats einen Screenshot der Konversation macht, wird der andere darüber benachrichtigt.

Messenger Vanish Mode

Dabei sind sich selbst löschende Nachrichten im Messenger nichts Neues. Man kann bereits ein Zeitlimit für das automatische Löschen der Nachrichten in der Option für geheime Konversationen festlegen. Doch der Trend um schnelllebige Nachrichten lies die Plattform weiter gehen.

Da die Back-End-Prozesse von Messenger, Instagram und WhatsApp in Zukunft zusammen getragen werden sollen, könnten diese Plattformen bald die selbe Funktion haben. Da könnte sich der User fragen, wieso noch drei verschiedene nutzen und warum nicht nur auf eines beschränken? Lassen wir uns überraschen, wie sie ihr Alleinstellungsmerkmal behalten werden.

INSTAGRAM FÜGT SHOP-TAB HINZU

Einigen von euch ist bei Instagram sicher schon die neue Anordnung in der unteren Leiste aufgefallen. Der Shopping-Tab ist nun zwischen dem Reels-Tab und eurem Profil-Tab gerutscht. Ab jetzt findet ihr die Direktmessages und eure Benachrichtigungen rechts oben in der Leiste. Diese Änderung ist geschehen, um E-Commerce auf der Social Media-Plattform voranzutreiben und die Reels zu pushen.

Mit Pinterest als Vorreiter und WhatsApps neue unterstützende Form des E-Commerce zieht nun Instagram nach.

Instagram Shops

Der Fokus wird weiterhin auf das dynamische Video-Format Reels in der Mitte gesetzt. Doch gleich daneben finden User nun einen Reiter zum Online-Shopping. Tests aus Indien, wo TikTok verboten ist, haben eindeutig positive Reaktionen und ein verstärktes Engagement für Reels gezeigt. Dies hat zu dieser Einführung geführt. Bald sollen auch Ads zu den Reels hinzukommen, was für Unternehmen neue Chancen sein könnten. Auch der Shopping-Tab ist eine Chance für weitere Umsätze. Sobald Facebook-Pay veröffentlicht wird, kann es auch nichtmehr lange dauern, bis auch über Instagram Einkäufe innerhalb der App und innerhalb eines Streams sowie Bezahlungen über einen einzigen Schritt möglich sind.

Die Gefahr, dass die App zu unübersichtlich wird, ist vorhanden. Die User-Daten werden aber zeigen, ob die Startseite in dieser Aufteilung funktioniert oder nicht. Außerdem möchte Instagram mit möglichst vielen Features die User natürlich so lang wie möglich auf der Plattform behalten und so Geld verdienen.

Instagram hat für seine User ein FAQ als Story-Highlights zu den Neuerungen veröffentlicht.

FACEBOOK STARTET VIDEOSERIE MIT POST MALONE

Facebook startet demnächst eine Videoserie, die vom Grammy-nominierten Superstar Post Malone gehostet wird! Sie wird exklusiv auf Messenger und Instagram über die Option Watch Together verfügbar sein.

Seit September hat Facbook die Erweiterung Watch Together beim Messenger und auf Instagram eingeführt, um den Menschen in Zeiten des Social Distancing dabei zu helfen, miteinander verbunden zu bleiben. Damit kann man über Instagram oder Messenger gemeinsam innerhalb eines Videoanrufs Videos, TGTV etc. streamen, an dem bis zu 50 Personen gleichzeitig teilnehmen können. Um das zu starten, muss man einfach einen Videoanruf tätigen oder auch beim Messenger einen Messenger-Room erstellen. Auf Instagram kann man unten rechts über den Button zu der Option gelangen. Beim Messenger über das Nach-oben-wischen. Dann wird einem das Menü angezeigt, wo man dann “Gemeinsam ansehen” auswählen kann. Danach kann man den Videoinhalt auswählen, den man sich gemeinsam ansehen möchte.

Die Serie Post Malone’s Celebrity World Pong League wird 10 Folgen haben, welche jeweils mittwochs und freitags ausgestrahlt werden. Dabei tritt Post Malone im Pong-Spiel gegen seine prominenten Freunde an, unter anderem gegen Maschinegun Kelly und Doja Cat. Die erste Folge wird am 18. November ausgestrahlt werden.

Dies könnte etwas Neues schaffen, eine neue Art, Serien zu schauen und Videoinhalte zu teilen. Auch die Verbreitung von Werbung kann hier einen neuen Weg finden. Gleichzeitig steigt die User-Zahl von Facebook und Instagram.

NEWSLETTER ABONNIEREN

MIT DEM NEUEN SOCIAL MEDIA NEWSLETTER

☑️ bist Du immer up-to-date über die Neuigkeiten im Bereich Social Media

☑️ bekommst du relevante Insights, um dich weiterzubilden

☑️ hast du die Möglichkeit von unseren exklusiven Aktionen und Angeboten zu profitieren

DISKUTIERE MIT!

NEWSLETTER ABONNIEREN