Skip links

KW50 SOCIAL MEDIA NEWS 2020

EURE SOCIAL MEDIA NEWS

Habt ihr’s schon gesehen? Spotify versucht sich an Story-ähnlichen Funktionen. Facebook hat eine neue Seite veröffentlicht, die Unternehmen dabei hilft, sich sozial zu engagieren. Außerdem veranstaltet Snapchat vom 08.12-10.12.2020 ein Lens-Festival.

Wir haben alles Wichtige für euch zusammengetragen:

SPOTIFY PROBIERT STORY-ÄHNLICHE FUNKTION AUS

Facebooks neue seite für soziales engagement

Snapchat veranstaltet lens festival

SPOTIFY PROBIERT STORY-ÄHNLICHE FUNKTIONEN AUS

Wer schon in Weihnachtsstimmung ist und spätestens beim Plätzchenbacken die Christmas-Hits Playlist auf Spotify nutzt, ist es wahrscheinlich schon aufgefallen. Spotify hat ein Story-ähnliches Format implementiert. Oben bei der Playlist findet ihr seit letztem Wochenende ein rundes Icon, das an die Instagram-Stories erinnert.

Wenn man auf das Icon klickt, erzählen Stars, die mit den Liedern der Playlist in Verbindung stehen von ihren schönsten Erinnerungen oder was sie zur Weihnachtsmusik inspirierte. Zu sehen sind bisher Jennifer Lopez, Meghan Trainor oder Kelly Clarkson, Gwen Stefanie und der Songwriter von Santa Baby Philip Springer.

The Christmas Hits playlist on Spotify

Wie das ausschaut? Einfach selbst nachsehen: Auch bei den Playlists „tear drop“ (Emo Rap) und „Megan Thee Stallion presents Good News“ könnt ihr es sehen!

Ob das Format auf Spotify bleibt, weiß man noch nicht. Es wäre aber vorstellbar, dass Musiker/innen ihren Fans bei neuen Alben eine Nachricht hinterlassen.

FACEBOOKS NEUE SEITE FÜR SOZIALES ENGAGEMENT

Unternehmen müssen sich vor der neuen Generation von Konsumenten, die natürlich andere Werte als bisherige Generationen vertreten, immer mehr rechtfertigen. Nachhaltigkeit, Gleichberechtigung, New Work und  CO2 Footprint sind hier nur ein paar Wörter die im Bezug zu den Werten stehen. Wie soll man das alles umsetzen? Facebook hat nun eine neue Seite „Social Good For Business“ veröffentlicht. Hier finden Businesses Ressourcen und Tools, um zumindest den Social Impact ihres Unternehmens zu verbessern. So können die Unternehmen sich unterschiedlich engagieren.

Etwas bewirken – aber wie?

Unternehmen die sich sozial engagieren wollen, können viele Wege gehen. Facebook setzt jedoch insbesondere drei Möglichkeiten in den Fokus.

1. Build a community with a cause

Fundraising ist schon seit einigen Jahren beliebt – doch nun setzen auch die sozialen Plattformen auf diese Möglichkeit Kunden zum Spenden zu motivieren. Es stehen immer mehr Tools zur Verfügung, wie z.B. ein Spenden-Button für Facebook und Instagram Live oder auch Fundraiser- und Spenden-Sticker für die Stories der Plattformen.

2. Amplify your brand and impact

Social Media bietet Unternehmen die Möglichkeit, sich nach außen hin zu präsentieren. So können Unternehmen natürlich auch über gesellschaftliches Engagement oder Spenden von Teilen des Erwerbs sprechen. Der wirtschaftliche Erfolg muss nicht im Gegensatz zum sozialen Engagement stehen. So kann das Business auch durch die Kommunikation mit Kunden über diese Themen profitieren.

3. Show up where and when it matters

Es gibt viele besondere Zeitpunkte, die Unternehmen nutzen können, um sich für gute Zwecke einzusetzen. Zum Beispiel den Pride Month oder bestimmte Gedenk- und Aktionstage. Insbesondere dann, können sich Unternehmen ganz einfach sozial engagieren.
Dennoch sollte sich ganzjährig und nicht nur zu bestimmten Tagen für soziale Gerechtigkeit eingesetzt werden.

Insbesondere Brands, die die jüngere Zielgruppe – also beispielsweise die Generation x – erreichen möchten, können mit sozialem Engagement punkten. Denn gesellschaftliches Engagement und Umweltschutz ist jungen Menschen heutzutage sehr wichtig. So kommen beispielsweise Charity-Events, bei denen namhafte Influencer wie Pamela Reif auftreten oder Nachhaltigkeits-Influencer wie Louisa Dellert bei der Generation X sehr gut an.

SNAPCHAT VERANSTALTET LENS FESTIVAL

Diese Woche findet das erste von Snapchat veranstaltete AR-Festival „Lens Fest” statt. Dort werden die neusten AR-Entwicklungen vorgestellt.

Wie durch die Corona-Pandemie erwartet, wird das „Lens Fest” online stattfinden und ist für jeden kostenlos zugänglich. Laut Snapchat findet das Event in einer interaktiven Umgebung statt, in der die Teilnehmer*innen bei Sitzungen und Demonstrationen teilnehmen können oder sich durch eine Bibliothek mit Tutorials und eine Galerie von Lens Creator navigieren können.

NEWSLETTER ABONNIEREN

MIT DEM NEUEN SOCIAL MEDIA NEWSLETTER

☑️ bist Du immer up-to-date über die Neuigkeiten im Bereich Social Media

☑️ bekommst du relevante Insights, um dich weiterzubilden

☑️ hast du die Möglichkeit von unseren exklusiven Aktionen und Angeboten zu profitieren

DISKUTIERE MIT!