Skip links

WIE DU IN ZEITEN VON CORONA VON SOCIAL MEDIA MARKETING PROFITIEREN KANNST

Der Corona Virus hat einiges durcheinander gebracht. Wichtige Veranstaltungen? Abgesagt. Messen? Verschoben. Meetings? Gecancelt. Das Internet bzw. digitale Medien scheinen die einzige Option zu sein. Auch wenn die Krise einige Herausforderungen nach sich zieht, so kann man sie auch als Chance sehen. Die aktuellen Einschränkungen bringen uns dazu unsere Gewohnheiten und traditionelle Ansätze zu überdenken. Krisen bringen uns dazu neue Wege auszuprobieren. Wie du in Zeiten von Corona von Social Media Marketing profitieren kannst, zeigen wir dir hier.

WAS ÄNDERT SICH DURCH CORONA?

Die wichtigste Änderung, die Covid-19 mit sich bringt: soziale Distanz oder “Social Distancing”. Soziale Interaktionen mit anderen Menschen werden auf ein Minimum reduziert. Wie lange? Ungewiss. Das mag beängstigend klingen, aber so ist es.

Die Folgen für die Wirtschaft und insbesondere Werbetreibende: alle Aktivitäten, die auf eben diesen sozialen Interaktionen in Person basieren, werden heruntergefahren. Oder gar verboten. Wie eingangs erwähnt, wurden alle wichtigen Messen und Veranstaltungen bereits abgesagt, oder verschoben. Die meisten Geschäfte geschlossen. Für viele Unternehmen sind das die wichtigsten Kanäle, um neue Kontakte zu knüpfen, Leads zu generieren oder Umsätze zu schreiben.

Diese Änderungen führen dazu, dass gewohnte Kommunikationskanäle und Ansätze schlichtweg nicht funktionieren. Wenn du in den letzten Tag versucht hast deinen Kunden telefonisch (Büro-Telefon) zu erreichen, weißt du wovon wir sprechen.

Gleichzeitig hat die aktuelle Situation dazu geführt, dass die Internetnutzung extrem angestiegen ist. Auch die sozialen Medien werden verstärkt genutzt: als Informationsquelle oder Plattform für den Austausch. Hier steckt also die Chance.

WIE KANN SOCIAL MEDIA HELFEN?

Die Vorteile von Social Media liegen auf der Hand – insbesondere in der derzeitigen Situation:

  • gezielte Ansprache unserer Zielgruppen (auch ohne direkten Kontakt)
  • relevante Personen können da angesprochen werden, wo ihre Aufmerksamkeit ist
  • günstige Alternative im Vergleich zu herkömmlichen Ansätzen
  • indem wir Mehrwert liefern, können langfristige Kundenbeziehungen aufgebaut und gepflegt werden
  • unendliche Möglichkeiten Interaktionen mit unseren Zielgruppen zu generieren
  • uvm.

Gerade jetzt kann Social Media punkten. Viele Unternehmen sind bereits auf digitale Medien umgestiegen, um die Auswirkungen durch abgesagte Messen und Veranstaltungen abzufangen. Virtuelle Messen und Webinare stehen aktuell hoch im Kurs. Damit die Teilnehmer davon erfahren, müssen sie promotet werden. Social Media Marketing hilft dabei die Menschen dort zu erreichen, wo sie ihre Zeit verbringen – auf den sozialen Netzwerken. Auf diese Weise können die Zielgruppen zielgerichtet auf die Unternehmensaktivitäten aufmerksam gemacht werden.

 

WIE DU IN ZEITEN VON CORONA VON SOCIAL MEDIA MARKETING PROFITIEREN KANNST

WIE DU IN ZEITEN VON CORONA VON SOCIAL MEDIA MARKETING PROFITIEREN KANNST

In unkonventionellen Situationen müssen Unternehmen unkonventionelle Wege gehen. So verbirgt sich in den aktuellen Zeiten auch eine Chance. Mit den verfügbaren Technologien und Möglichkeiten können wir “soziale Distanzierung” und ihre Folgen überwinden. Hier ein paar Ideen, wie Social Media dabei helfen kann:

  • Sales-Pipeline füllen: abgesagte Messen und Veranstaltungen führen zu einer leeren Vertriebs-Pipeline. Lead-Ads mit präzisem Targeting können diese Einbrüche abfedern und deinen Funnel wieder füllen. Relevanter Content in Verbindung mit Performance-Marketing ist nichts Neues. Kann dir in Zeiten von fehlender (Kunden-) Nähe extrem weiterhelfen. Auch Social Selling ist so relevant wie nie zuvor. Damit kannst du Kunden gezielt mithilfe von LinkedIn und Xing ansprechen.

 

  • Mitarbeiterzusammenhalt fördern: wenn dein Unternehmen kein Intranet hat, oder dieses kaum genutzt wird, gründe eine geschlossene Gruppe auf Facebook auf der sich die Mitarbeiter vernetzen. Hier können Einblicke in den Alltag geteilt werden. Mitarbeiter können sich über die neusten Entwicklungen austauschen und so wieder Zeit miteinander verbringen.

 

  • Online-Events durchführen: Nutze die Möglichkeiten von Social Media, um dein Event digital durchzuführen. Dabei kann Social Media eine untergeordnete Rolle spielen – zum Beispiel als Verstärker. Oder du führst das Event komplett auf LinkedIn, Instagram oder Facebook durch. Live Videos, Chats & AR / VR. All das kannst du nutzen, um dein (Social Media) Event zu einem Erlebnis zu machen.

 

  • Stationären Handel digitalisieren: solltest du einen stationären Handel betreiben, übertrage deine Produkte oder Dienstleistung auf Instagram & Co. Hierüber können Kunden angesprochen und Verkäufe direkt umgesetzt werden. Oft reicht ein einfacher Shopify Store oder der Shop kann direkt in den Social Media Account eingebaut werden.

 

Das sind nur einige Beispiele dafür, wie du in Zeiten von Corona von Social Media Marketing profitieren kannst.

WIR HELFEN DIR DABEI SOCIAL MEDIA MARKETING IN ZEITEN VON CORONA ZU NUTZEN.

Unverbindlichen Termin vereinbaren