fbpx

Skip links

TIKTOK VERSUCHT MARKEN FÜR DIE PLATTFORM ZU BEGEISTERN

Die Plattform nennt ihre Nutzerzahlen und Werbepakete und versucht, darüber aufzuklären, was genau das Unternehmen bzw. die Plattform tut.

Das Pitchdeck, das an mehrere Agenturen verschickt wurde und ganz unten in diesem Beitrag zu sehen ist, zeigt, dass die Priorität des Unternehmens darin liegt, einfach zu erklären, wie die App funktioniert. “TikTok ermöglicht es jedem, ein Content Creator zu sein”, sagt der Pitch, “und ermutigt die Nutzer dazu, ihre Leidenschaft und ihre Kreativität durch die Videos zu teilen.”

Die Präsentation, gibt einen seltenen umfassenden Einblick in das aufstrebende Social-Media-Unternehmen, das sich davor hütet, wichtige Details über seine Community, einschließlich seiner Größe, öffentlich bekannt zu geben. Bis jetzt wurde nur bekannt gegeben wie hoch die Benutzerzahl ist (ca. 800 Mio) und dass die App mehr als eine Milliarde Mal heruntergeladen wurde. Aber diese Zahl sagt nichts darüber aus, wie viele Personen die App regelmäßig nutzen. Das Pitchdeck schon: In den USA sind es mehr als 30 Millionen aktive Nutzer pro Monat – in Deutschland etwa 5,5 Millionen.
Was TikTok an Reichweite fehlt, gleicht es durch seine Relevanz bei jungen Zuschauern aus. Laut dem Pitchdeck sind 69 Prozent der Nutzer zwischen 16 und 24 Jahre alt.

AD-FORMATE

TikTok bietet fünf Anzeigenprodukte:

  • Hashtag-Challenges
  • eine Brand Takeover
  •  In-Feed-Video
  • Branded Lenses
  •  “Top-View”-Video

CASE STUDY GUESS

Die Kampagnen können Hunderttausende von Dollar pro Tag kosten – eine Hashtag-Challenge zum Beispiel beginnt bei 150.000 Dollar pro Tag.

Während Marketer nicht immer intuitiv die Sprache neuer Plattformen verstehen – verstehen sie, dass sie ein Teil davon sein müssen um relevant zu bleiben. Guess Jeans zum Beispiel hat letztes Jahr mit der Hashtag-Challenge “in my denim” die Nutzer dazu inspiriert, ihre Jeans in Videos zu zeigen. Walmart hat letzten Monat mit TikTok ebenfalls eine Hashtag-Challenge promotet.

Das Pitchdeck gibt Marken eine Vorstellung davon, welche Art von Leistung sie von Kampagnen auf der App erwarten können. Guess Jeans zum Beispiel generierte 10,4 Millionen Views, die mithilfe von 6.000 Menschen, die mit ihrem Hashtag Videos machten, generiert wurden.

Ziel: GUESS wollte das jüngere Publikum von TikTok einbeziehen und das native Verbraucherverhalten der Plattform nutzen, um einzigartige, ansprechende Inhalte und eine interagierende Teilnahme auf der gesamten Plattform zu fördern.

Ausführung: Sie nutzten die TikTok Hashtag Challenge, um die Verbraucher zu ermutigen, zu zeigen, wie sie ihre Marke tragen. Darüber hinaus haben sie am ersten Tag der Challenge eine “brand takeover” – Kampagne durchgeführt, um den Traffic auf der Challenge-Seite zu maximieren.

Ergebnis: Die Hastag-Challenge erzeugte 10,4 MM Videoaufrufe und hatte über 6.000 Teilnehmer. #inmydenim war in dieser Woche der am besten abschneidende Hastag in den USA, der alle organischen Hashtags überholte.

TIKTOK NUTZER

Das Deck zeigt auch, wie TikTok plant, seine Ads-Technologie so aufzubauen, damit Werbetreibende ihre Kampagnen automatisieren und gezielt messen können. TikTok basiert auf einer Technologie, die von der chinesischen Muttergesellschaft ByteDance entwickelt wurde. Die meisten Benutzer von TikTok sind in der Tat Chinesen. Im Pitchdeck heißt es, dass 500 Millionen der 800 Millionen monatlich aktiven Nutzer weltweit aus China sind.

ALL:AIRT GmbH | Social Media Marketing

Telefon: +49 (0) 721 9861 9996

Email: info@allairt.com

Anschrift: Gartenstraße 67, 76135 Karlsruhe

Join the Discussion