Skip links

KARRIERE BEI ALL:AIRT: VOM INGENIEUR ZUM PROJEKTLEITER

Eigentlich war Richard praktisch nur zu Besuch bei ALL:AIRT. Als Werkstudent fing er im Mai 2018 als Marketing und Sales Assistant an und ist nun, nach unzähligen Projekten für Kunden wie GRENKE, L’Osteria und Co. als Projektleiter ein Herzstück der Social Media Agentur geworden. Dabei ging er einen bisher außergewöhnlichen Karriere-Weg – vom Ingenieur zum Projektleiter. Wie kam es dazu?

Richard Henemann ALL:AIRT Projektleiter mit nur 23 Jahren

VOM INGENIEUR ZUM PROJEKTLEITER

Richard hatte ursprünglich mal nach seinem Bachelor in Wirtschaftsingenieurwesen geplant, Unternehmensberater zu werden und noch dazu sein ganz eigener Chef zu sein. Dann hat er ALL:AIRT kennen und lieben gelernt. In der Zeit vom Werkstudent zum Projektleiter hat er die Social Media Branche entdecken und ALL:AIRT mitgestalten dürfen. Als Quereinsteiger, Social Media Anfänger und lernender Student waren die ersten Arbeitsjahre für Richard kein Zuckerschlecken – er hat sich die Stelle als Projektleiter sowie den Bachelor of Science auf jeden Fall verdient.

Ob als Texter, Grafiker, Motion Designer oder Vertriebler, Richard hat sich alles angesehen und sich in unterschiedlichste Themen eingearbeitet. Durch die Zusammenarbeit im Team konnte er sich flexibel alle Bereiche ansehen und diese so lange ausführen, wie es ihm Spaß machte. Manches war nicht immer das Gelbe vom Ei, dabei fand er aber heraus, dass er auch eine kreative Ader in sich trägt. Momentan begeistert ihn die Projektleitung, wo er strategisch, vermittelnd und gleichzeitig kreativ vorgehen kann.

Nach so einem Werdegang ist es also Kein Wunder, dass er mit seiner Erfahrung und seinen Einblicken das Team versteht und weiß, wie er interne Planung und Kundenforderungen angehen muss.

Richard ALL:AIRT Projektleiter im Gespräch

ÜBER INSTAGRAM ZUM BEWERBUNGSGESPRÄCH

„Wie ich an diese Stelle kam ist eigentlich super unsexy: Ich habe mir mein erstes Instagram-Profil erstellt und bekam in den Vorschlägen den Account von einem der Gründer von ALL:AIRT. Dem bin ich dann gefolgt und habe ein paar Monate später gesehen, dass das Unternehmen einen Praktikanten sucht. Kurzerhand schrieb ich ihm eine DM und fragte nach einem Werkstudentenjob.“

Das Bewerbungsgespräch war die perfekte Mischung zwischen lässigem Statup-Flair und ernstzunehmenden Chancen der Weiterentwicklung und des Wachstums. Für die beiden CEO’s war vor allem wichtig, dass der gebürtige Bayer ins Team passte und proaktiv bei der Sache war. Das fehlende Social Media Know-how war schnell aufgeholt und als Teamleitung kann er nun bei aufkommenden Fragen jeglicher Art Hilfestellung leisten. Ein Allrounder, der Herausforderungen gerne annimmt und ein großes Potenzial in Social Media Agenturen sieht.

„Wir sind extrem flexibel, leben den Austausch von unterschiedlichstem Wissen und unterstützen uns gegenseitig proaktiv. Jeder einzelne im Team hat den Unternehmer in sich und strebt nach Weiterentwicklung – bei sich selbst, bei ALL:AIRT, bei unseren Kunden und in der Welt.“

CHANCEN IM B2B-BEREICH

Für die Zukunft von ALL:AIRT wünscht er sich mehr Unternehmen, die den Sprung auf die Social Media Plattformen wagen. Denn seiner Meinung nach kann Social Media Marketing jedem Unternehmen in den unterschiedlichsten Phasen helfen, sein Ziel zu erreichen und seinen Kunden näher zu sein. Besonders fasziniert ihn dabei, die Chancen die sich B2B Unternehmen durch Social Media bieten.

„Das schönste ist, mit unterschiedlichen Charakteren – Kunden sowie Mitarbeitern – zusammenzuarbeiten und gemeinsam die passende Lösung zu finden. Denn es gibt immer eine Lösung, vor allem in einer Zusammenarbeit.“

Mehr Verantwortung über ein größeres Team würde ihn nicht stören, denn das Potenzial ist da, nur die Ressourcen seien noch beschränkt.

Zur Frage, wie oft er sich an dem Bierkühlschrank im Büro bedient hat, zuckt er nur die Achseln und antwortet alles oder nichtssagend: „Schwer zu sagen …“

Was neben dem ein oder anderen Bier bei Spätschichten noch alles auf den Projektleiter bei ALL:AIRT zukommt, steht in den Sternen. Sein Team freut sich jedenfalls auf weitere spannende und herausfordernde Projekte mit ihm!

RICHARD’S LIEBLINGSGERÄT BEI DER ARBEIT: Der Roller.

Richard ALL:AIRT Projektleitung am Telefon mit einem Kunden im Gespräch?

Du möchtest auch deine Karriere bei ALL:AIRT starten? Super, dann bewirb dich einfach über unsere Website!

Kommentare

  1. Post comment

    Hi,
    ich hab auf Instagram gesehen das ihr einen Grafiker sucht. Eure Seite und euer Team gefällt mir sehr deshalb würde ich mich gern bei euch Bewerben, an welche E-mail kann ich meine Bewerbungsunterlagen schicken?

    Lg
    Franco Würtz

    Permalink

DISKUTIERE MIT!

NEWSLETTER ABONNIEREN