Skip links

SO BEWIRBST DU DEIN EVENT MITHILFE VON LINKEDIN EVENTS

LinkedIn Events sind da. Vor einigen Wochen wurde das Feature für alle Unternehmen freigeschalten. Auch wenn das LinkedIn Event Feature an sich nichts Neues ist, kommt das Update zum perfekten Zeitpunkt. Jetzt da die meisten Messen und Veranstaltungen ausfallen, müssen Alternativen her. Viele Unternehmen steigen auf digitale Events um. LinkedIn Events können in diesem zu einem wichtigen Tool werden. Wie dein LinkedIn Event zu einem Erfolg wird, das zeigen wir dir anhand konkreter Beispiele und eigener Erfahrungen in diesem Blogbeitrag. Schauen wir uns im ersten Schritt an, welchen Umfang das Tool hat.

 

LINKEDIN EVENTS: WAS KANN DAS FEATURE?

Um ein LinkedIn Event anzulegen, suche links auf deinem Startscreen den Abschnitt “Events“. Hier werden alle Events angezeigt für die du dich bereits angemeldet hast. Neben der Überschrift “Events” befindet sich ein Kreuz. Klicke das Kreuz, um dein Event anzulegen.

LinkedIn Events anlegen

Im Anschluss erscheint ein Pop-Up-Fenster in dem du die Informationen zu deinem Event angeben kannst:

  • Profil- und Titelbild deines Events
  • Organisator
  • Event-Name
  • Option Online Event, inkl. Link zum Online Event
  • Event Datum und Uhrzeiten
  • Event-Beschreibung
  • Option einen Link für Tickets zu deine Event anzulegen
  • Sichtbarkeit deines Events festlegen
LinkedIn Event anlegen #2
PROFIL- UND TITELBILD

Passend zu deinem Event legst du ein Profil- und Titelbild an. Diese sollten das Branding deiner Veranstaltung widerspiegeln. Achte dabei besonders beim Titelbild auf die richtigen Maße. Das empfohlene Verhältnis für das Bild ist 4:1. Beim Profilbild ist es 1:1.

 

ORGANISATOR

Du kannst ein Event entweder als Person oder als Unternehmen anlegen. Wähle aus dem Dropdown-Menü den Account aus, welches als Organisator erscheinen soll. Um als Unternehmen ein Event anzulegen, muss der Account mit dem du das Event anlegen möchtest auch Admin beim LinkedIn Unternehmensaccount sein.

 

EVENT NAME

Diese Angabe ist selbsterklärend. Sofern du bestehende Veranstaltung mithilfe von LinkedIn Events digitalisieren möchtest, verwende diesen Namen. Ansonsten finde einen passenden Namen und füge diesen hier ein.

 

ONLINE EVENT OPTION

Wenn es sich bei deinem Event um eine digitale Veranstaltung handelt (wovon aktuell auszugehen ist), wähle diese Option. Daraufhin kannst du den Link festlegen, wohin die User weitergeleitet werden sollen. Warum das wichtig ist, wirst du später sehen.

 

EVENT DATUM UND UHRZEIT

Auch diese Angabe ist selbsterklärend. Hier solltest du allerdings unbedingt auf die richtige Zeitzone achten. Das wird nicht automatisch entsprechend deiner Zeitzone eingestellt.

 

EVENT BESCHREIBUNG

Hier hast du die Möglichkeit weitere Informationen zu deinem Event in Textform zu teilen. So kannst du zum Beispiel die Speaker und die Idee zu der Veranstaltung hier platzieren.

 

TICKET WEBSITE

Setze hier deinen Link, falls du Tickets zu deiner Veranstaltung verkaufen möchtest. LinkedIn Events bieten diese Option (noch) nicht. Deshalb musst du auf eine externe Website verweisen.

 

SICHTBARKEIT DEINES LINKEDIN EVENTS

Du kannst dein Event entweder öffentlich oder privat einstellen. Öffentlich bedeutet in diesem Falle, dass jeder dein Event sehen und sich auch diesem anmelden kann. Privat dagegen, dass nur die eingeladenen Personen das Event sehen. Sollten andere Personen den Link zu deinem Event bekommen, muss der Admin sie zu dem Event zulassen. Ansonsten ist die Teilnahme nicht möglich.

Die Auswahl bei dieser Funktion ist nicht mehr rückgängig zu machen. Achte deshalb beim Anlegen deines LinkedIn Events besonders darauf.

Einmal das Event angelegt, erscheint eine neue Seite auf der neben deiner Angaben ein eigener Event Feed ist. Auf diesem kannst du als Unternehmen Beiträge passend zu der Veranstaltung teilen. Auch andere Personen haben die Möglichkeit hier Beiträge zu veröffentlichen.

 

BEST PRACTICES FÜR DEINE VERANSTALTUNG MIT LINKEDIN EVENTS

LinkedIn Events alleine werden in 99% der Fälle nicht ausreichen, um dein Event umzusetzen. Dafür sind die Features noch nicht ausgereift. Das größte Manko: es gibt keine Möglichkeit Live-Übertragungen durchzuführen. Vielmehr sollte das Feature als Ergänzung dienen. Und dir dabei helfen dein Event einfach und gezielt zu promoten. Auf einer Plattform, auf der sich insbesondere Entscheider und Business Professionals aufhalten.

Die erste Frage also: warum überhaupt LinkedIn Events? Meiner Meinung nach machen LinkedIn Events nur dann Sinn, wenn die Zielgruppen deines Unternehmens über andere Kanäle nur schwer zu erreichen sind & LinkedIn, Teil der Customer Journey ist. Beziehungsweise als Tool für weitere Kundenbindung genutzt wird. Wie kann das in der Umsetzung aussehen? Schauen wir uns dazu unseren Case mit Johnson & Johnson Vision an 👇

EIN PAAR HINTERGRUNDINFORMATIONEN:

Das Unternehmen hat eine sehr spezifische Zielgruppe: Augenchirurgen und Ärzte. Aktuell fallen sehr viele Veranstaltungen aus, die wichtig sind. Um Kontakte mit potentiellen Kunden zu knüpfen, auf neue Produkte aufmerksam zu machen und mit bestehenden Kunden die Beziehungen zu festigen. Die Arbeit mit Key Opinion Leaders gehört dabei zu den wichtigsten Aspekten. 

 

SET-UP DES EVENTS

Im Rahmen der Kampagne, erarbeiteten wir eine Veranstaltungsreihe, die im Kern auf einer Webinar-Reihe basiert “UNPLUGGED WEBINARS”. Diese Webinare haben das Alleinstellungsmerkmal interaktiv, nahbar und ehrlich zu sein. Die Zielgruppe befindet sich zum Großteil auf LinkedIn. LinkedIn verfügt allerdings nicht über die notwendigen Tools, um das Format vollumfänglich umzusetzen. Zoom ist aktuell DAS Konferenztool schlechthin. Hat dagegen einen großen Nachteil: es ist keine Plattform über die wir langfristig Bindungen zu unseren Kunden aufbauen können. Was also tun?

Ein Mix aus LinkedIn & Zoom. LinkedIn, sowie LinkedIn Events dienen dazu, um auf die Webinare aufmerksam zu machen, LinkedIn User über das Event zu informieren, Spannung aufzubauen & Interessierte an Zoom weiterzuleiten. Hier können die User den Live-Stream mitverfolgen. Während des Live-Streams werden die Zuschauen auf wieder auf LinkedIn verwiesen, wo sie sich die Live-Streams noch mal on-demand anschauen können. Damit können wir die Vorteile beider Plattformen nutzen.

JNJ UNPLUGGED WEBINARS
BEWERBEN DEINER LINKEDIN EVENTS

Einmal die Events auf LinkedIn angelegt, müssen diese beworben werden. Folgende Möglichkeiten haben sich als besonders effektiv ergeben:

1. Posts auf dem Unternehmensaccount veröffentlichen: diese bauen Spannung auf und leiten User auf die dazugehörigen LinkedIn Events weiter. Auf diese Weise können wir die Follower unseres Accounts erreichen.

JNJ UNPLUGGED WEBINARS Ankündigung

 

2. Anzeigen schalten: Nutze LinkedIn Ads und verweise deine Zielgruppen auf das LinkedIn Event.

3. Teammitglieder zum Event einladen: der einfachste Weg erste Anmeldungen für dein Event zu erhalten, ist dein Team dazu einzuladen. Das lässt sich einfach umsetzen und kostet kein Geld. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Einladung angenommen wird, ist hoch. Dein Event sieht danach schon mal nicht so leer aus.

4. Team für weitere Einladungen aktivieren: einen noch größeren Effekt erreichst du, wenn dein Team ebenfalls Einladungen an Kontakte verschickt. Jeder deiner Teammitglieder hat sein eigenes Netzwerk und kann User erreichen, die du wahrscheinlich nicht erreichen kannst.

 

EVENT ANTEASERN UND USER ANLEITEN

Nun haben wir die User auf unserem LinkedIn Event. Super! Was nun? Denn da sollen sie ja nicht bleiben. Einen Vorteil hat das Ganze: wir können Interessierte Personen sehr gezielt ansprechen. Sie sind ja für das Event angemeldet. Außerdem gewährt LinkedIn seinem neuen Tool besondere Vorzüge: angemeldete Personen erhalten gesonderte Benachrichtigungen zum Event, in Form von Erinnerungen und Notifications zu neu veröffentlichten Beiträgen.

LinkedIn Events Benachrichtigungen

Veröffentliche deshalb regelmäßig Updates zu deinem bevorstehenden Event. Baue damit Spannung. Führe Umfragen durch. Und nicht zuletzt: mache User darauf aufmerksam, dass sie den Link auf Zoom folgen sollten, um an der Veranstaltung teilzunehmen.

JNJ Beispielpost

EVENT BEGLEITEN UND WEITERE MÖGLICHKEITEN ANBIETEN

Kurz vor dem Event, und währenddessen, teile Beiträge, die deiner Zielgruppe zeigen was sie alles verpassen oder verpasst haben. Nicht selten kommt es vor, dass wir aus zeitlichen Gründen an einer Veranstaltung nicht teilnehmen können. Biete deiner neu-entstandenen Community Möglichkeiten, wie sie sich die Inhalte im Nachgang in Ruhe anschauen können. Wir haben das für Johnson & Johnson ebenfalls direkt auf LinkedIn umgesetzt. Dazu wurde eine “Library” eingerichtet, in der alle Webinare auf Abruf bereit stehen. Auch Zoom-Zuschauer machten wir auf diese Option aufmerksam. Nicht selten kommt es vor, dass man zu spät einschaltet oder sich einen bestimmten Inhalt noch mal in Ruhe anschauen möchte.

LinkedIn Video Library

ZUSAMMENFASSUNG

LinkedIn Events sind eine tolle Möglichkeit LinkedIn User auf dein Event aufmerksam zu machen, sie darüber auf dem Laufenden zu halten und für weitere Aktionen zu binden. Als vollständige Alternative für Live-Events kann man sie leider (noch) nicht betrachten. Eine Event-Architektur ist deshalb notwendig.

DEIN EVENT DIGITAL UMSETZEN

Wir machen dein Event digital. Setze auf unsere Erfahrung und Social Media Know-How!